Kout im Böhmerwald

Die Brauerei Kout na ŠumavÄ› wurde wahrscheinlich während des Dreißigjährigen Krieges, nach dem Niedergang der Burg Rýzmberk, gegründet. In dieser Zeit wurde hier das erste Bier gebraut und die ersten Zeilen der Geschichte der Brauerei Kout na ŠumavÄ› geschrieben.

 Belegen lassen sich diese jedoch erst ab dem Beginn des 18. Jahrhunderts. Als Gründungsjahr wird das Jahr 1736 angeführt. Ihre Blütezeit erlebte die Brauerei, als sie sich in Besitz des Adelsgeschlechts der Grafen von Stadion befand. Damals wurde sie nach und nach vergrößert und erhielt jenes Aussehen, das wir auch heute noch vorfinden.

Pivovar Kout                                      Zdroj: archiv Pivovaru Kout

Als das Geschlecht derer von Stadion zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausstarb, wechselte die Brauerei mehrmals ihren Eigentümer, bis sie dann von 1924 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs zum Besitz des Adelsgeschlechts Schönborn gehörte. 

Eine Brauereiexkursion mit Bierverkostung dauert etwa eine Stunde. Für Besucher ist die Brauerei zwischen 9:00 und 15:00 Uhr geöffnet.

Der Eintrittspreis beträgt pro Person 100 CZK.  Adresse und Telefonnummer der Brauerei finden Sie auf der Seite Kontakte 

An Jugendliche unter 18 Jahren wird kein Bier ausgeschenkt.

Nachrichten